Sonntag, 29. September 2013

Das muss gefeiert werden!

Der Kurze hat ja gerade das großartige Alter von 3 Jahren erreicht. Das musste gebührend gefeiert werden - zum ersten Mal ein Kindergeburtstag nur für ihn. Drei Freunde (zwei Jungs, ein Mädchen) hat er sich eingeladen. Wir haben zusammen gegessen, gespielt, haben das schöne Wetter draußen auch genutzt, Beutel angemalt (schließlich braucht man ja was, um die ganzen Gastgeschenkle nach Hause zu tragen) usw. Es war richtig richtig schön! Und mein Kurzer beschloss, dass die Party bei seinem besten Kumpel weitergehen sollte (O-Ton: "Flammkuchen? Oh, zu Dir!").

Aber gegessen hatten die Kids eigentlich genug. Das erste Mal habe ich mich an einem Sweet Table versucht. In der Gesamtansicht bot sich den Kindern folgendes Bild.


Ihr wollt es genauer sehen? Na dann...

CakePops, Löffel-Lollies, Waffelbecherkuchen
Geburtstags(käse)kuchen, was Gesundes auf dem Weg dahin :-)
nochmals der süße Teller, im Hintergrund Becher mit Popcorn
mal von oben
Ihr vermisst die obligatorische Wimpelkette am Sweet Table? Die hing bei uns quer durch's Wohnzimmer, wo wir gemalt und gegessen haben.

unverkäuflich - 7 Meter Handarbeit - und trotzdem zu kurz *lach*

 Was ich wirklich unterschätzt hatte, ist die Attraktivität der kleinen Süßigkeiten und Gebäckstückchen auf die Partygäste. Sie fanden es ausgesprochen cool, sich immer wieder mit Kleinigkeiten am "Büffet" bedienen zu können. Immer wieder sprangen sie mit leuchtenden Augen auf und holten sich nach. Und auch die Milchflaschen passten perfekt in kleine Kinderhände!

Und nach der Party? Es hat sich eingebürgert, dass die eigenen Kinder auch eine Überraschungstüte bekommen. Und der Inhalt wurde auch gleich benutzt.

Hab ich schon mal erwähnt, dass ich Knallbonbons liebe?

Auch mir hat es sehr viel Spaß gemacht, alles vorzubereiten - vor allem als ich gesehen haben, mit welcher Begeisterung die Kiddies sich auf den Sweet Table gestürzt haben.
Umso mehr freue ich mich auf den nächsten Kindergeburtstag im Januar! :-)


Ihr braucht Input, wo Ihr was herbekommt?
Partydeko: blueboxtree 
CakePop-Baker: jako-o
Löffel-Lollies (da ist auch ne Anleitung für Knallbonbons): Minidrops-Kindergeburtstag


Nachtrag:
Die Party habe ich auf Party-Inspirations geteilt. Und Ihr könnt dort ebenfalls am Halloween-Gewinnspiel teilnehmen, einfach hier klicken und los legen!


Kommentare:

  1. Hab ich dir schon gesagt, dass das alles zauberhaft geworden ist? Darf ich dich als Event-Gestalterin buchen *g*

    eigentlich wollt ich dir noch sagen, dass ich getaggt hab. Konnt nicht wiederstehen dich dazu zu nehmen!! Grüßle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Jasmin,

      dann werd ich mich doch heute mal ums Taggen kümmern :)

      LG Diana

      Löschen
  2. Hallo Diana,

    das schaut alles so herzallerliebst aus...und kein Wunder das die Kiddies sich so darauf freuen...wenn es so schön dekoriert und gestaltet ist....

    Liebe Grüße Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Klaudia,

      vielen Dank für die liebe Rückmeldung. Bunt und klein - ich hoffe, das zieht die Kids auch weiterhin an, wenn ich sowas mache.

      LG Diana

      Löschen