Dienstag, 25. Juni 2013

Zu ruhig hier? Achtung Sprengstoff!

Ich bin im Urlaub. Deswegen nur ein kleiner Post.

Im Grunde meines Herzens bin ich neugierig bis zum Umfallen und mag die schönen Dinge im Leben, dazu gehört KUCHEN! Also stand schon zu Beginn meines Urlaubs fest, dass ich Cynthia Barcomis Café in der Bergmannstraße aufsuchen würde. Ich war kribbelig, freute mich auf etwas besonderes. Freute mich auch schon darauf, was nettes auf FB zu posten und das Café mit "gefällt mir" zu markieren.
.
.
.
.
.
.
.
Was soll ich sagen?
Besser nichts?
.
.
.
.
.
Ich war ziemlich enttäuscht. Aber erstmal schöne Bilder vorweg...
lecker klingende Kuchenkarte
Kunst am Kaffee - ein Hoch auf die/den Barista
So weit, so gut. Die Karte klang wirklich gut - die Kuchentheke sah ein bissel chaotisch aus. Aber dagegen hab ich ja nix, solange die Qualität stimmt.
Mein Kuchen war ganz okay, aber nicht mehr. Schade, da hatte ich mehr erwartet.

Und das Ambiente? Ihr vermisst dazu Bilder? Ähm... Meines Erachtens sah es drinnen schon ein bissel schmuddelig aus. Aber es gibt ja noch die "draußen"-Option. Wir saßen hinten auf der Hofterrasse. Und damit direkt neben dem Müll und leeren Stiegen. Ab und an wehte ein wirklich übles Lüftchen vom Müll vorbei. und auch über die Toiletten sag ich mal nix, weil es nichts positiv wäre.

Der Service dagegen war in Ordnung.

Alles, was ich hier beschreibe, sind meine Wahrnehmungen. Ich war grundlegend enttäuscht.Nichts desto trotz werde ich mir ihr Deli noch anschauen, ob es da evtl. anders läuft.
Bei mir bleibt (bis jetzt) ein "naja" zurück. Irgendwie schade.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen