Sonntag, 9. Juni 2013

RAUS!

Und das ist keinesfalls böse gemeint, sondern: draußen spielt sich das Leben ab! Daher: lasst uns die schöne Zeit nutzen. Für Samstag war ja perfekte Wetterlage gemeldet, für Sonntag sintflutartige Regenfälle...
Nachdem die Kinder am Samstag aus dem Bett gekrabbelt kamen, waren wir Brötchen und Joghurt kaufen und beschlossen, im Garten zu frühstücken - und sind dann einfach nicht mehr ins Haus gegangen :-) So wurde draußen gemalt, gespielt, getobt, gelesen und ... Eis gegessen. Und ich hatte auch mal die Zeit, die Füße hoch zu legen. Zwischendrin war der Große mal zum Kindergeburtstag, auch draußen; der Kurze hielt (drinnen) seinen Mittagsschlaf. Und so ging der Samstag zu Ende, ein rundum gelungener Tag!
Frühstück! Ach, Erdbeer-Aperol-Marmelade war auf meinem Brötchen.

Draußen: malend,...

...knaubelnd...

...und Eis essend.

Mama hat die Füße hoch.

Und so sieht es von oben aus, wie ich meinen Jungs vorgelesen habe.



Und der Sonntag?
War besser als erwartet! Den halben Tag haben wir wieder draußen verbracht - und unser Essen stand im Zeichen der Erdbeere. Es war superlecker und der Kurze beschloss beim Anblick der Beeren in der Schüssel: "Ich mach alles leer!" Hat er auch.
fluffiger Erdbeerbiskuit und ...

... gezuckerte Erdbeeren. Beide in Begleitung von Sahne - klar, oder?

Ich find, so kann's bleiben. Was meint Ihr?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen