Dienstag, 12. März 2013

12 von 12 im März

Guten Morgen Lüneburg und vielen Dank für die Sonne!
Auf dem Weg zur Arbeit mal schnell das Wetter gecheckt (ja, frau kann auch aus dem Bus schauen, aber die Gradzahl war mir wichtig (c: )


Und weil die Aussage mit der Sonne trügt, hier die ganze Wahrheit:
Und weil ich mich eigentlich schon auf Frühling eingestellt hatte, wurde ich heute zum ersten Mal (seit Jahren) mit einem "Kurz"haarschnitt wach...
bitte verzeiht, es war noch früh am Morgen ;)
Auf dem Weg nach Hause dann eben VIIIIIIEL Zeit im Zug verbracht - lesend.
ja, im Tunnel - die Kasseler Berge...
Und außerhalb des Tunnels war eine beständige Liebe zu sehen ("Kunst an der Bahn").
an den Schlieren zu sehen, dass die Waschanlage diese Liebe nicht zerstören konnte 
Eine weitere Zwischenstation war heute vorübergehend geschlossen.
In Mannheim dann standen eine Menge Leute ratlos vor der Anzeigentafel...

der Lauftext hinten tat einfach weh... nur Verspätungen
Zuhause erwarteten mich dafür ein Doppeldecker,...
...ein Rennwagen...
...und BLUMEN!
Ganz wunderbar haben mich also meine drei Jungs empfangen.
Und am Ende des Tages: die Badewanne!
Ach ja. War ein recht schöner 12. Okay, das Wetter könnte besser sein, wir sind trotz Winterreifen ordentlich durchs Städtchen geschlingert (Berge gaaaaanz schlecht...)
Und wer noch so unterm Schnee stöhnt (oder sich über Sonne freut), seht Ihr bei Caro.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen