Montag, 14. Mai 2012

The day after...

Rückblick auf Muttertag - ganz einfach: schön war's! Das hat aber weniger was mit dem Muttertag per se zu tun, sondern vielmehr mit der gestrigen tiefenetspannten Stimmung. Okay, der Tagesstart war anders - mit Blumen (GöGa + Jungs) und Prosecco (den hab ich mir gegönnt).
 Dass es Gerbera geben würde, war ja klar. Mit Schmunzeln nahm ich die Lilien im Strauß wahr. Ich glaube, die haben sich dank meines Geburtstags im Februar reingeschlichen. Und hier schließe ich meinen Mund und schmunzele einfach weiter ;)
Nach dem Brunch haben wir spontan beschlossen, eine kleine Wanderung zu einer Burgruine zu machen, die uns nach über einem Jahrzehnt hier gänzlich unbekannt war. Die Bilder lasse ich weitgehend unkommentiert. Bei manchem kann ich mir dann aber nicht auf die Zunge beißen (sonst wär sie nämlich ab). Viel Spaß beim Schauen!
 
























































Das Ende des Spaziergangs!

Hier ist ein Wegeschild versteckt!

 Schaut gut aus, oder?

Und wenn ich demnächst mal wieder ein bissel mehr Zeit habe, dann zeig ich Euch mal wieder was Genähtes. ;)
Bis dann!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen