Sonntag, 15. April 2012

Sonntagsleben

 Kleine Impressionen von unserem Spaziergang durch den Wildpark, der einen Steinwurf von uns entfernt ist:




Ich liebe diese grünen Inseln Büschwindröschen im Wald. Und daneben diese kargen Steine - wunderbar!









Aber eigentlich waren wir ja auf der Suche nach wilden Tieren in den Wald gegangen. Sucht doch einfach mal mit - wo ist hier der Luchs?

Und wer hier wohl wohnt? Na?
Eine Großkatze isses nich. Ne Kleinkatze auch nicht. Hmmmm...was könnte es noch sein? Soll ich lösen?



















So hat er sich mir vorgestellt - ja, ich trug eine rote Jacke.
 
Wirklich ein sehr beeindruckendes Tier!

Die gesuchten Frischlinge, die mich eigentlich in den Wildpark gezogen haben, haben wir auch gefunden. Aber leider waren diese zu weit weg, um sie adäquat hier in den Blog einbinden zu können. Herrlich knuffig wirken diese Ferkel! Aber einem ausgewachsenen Tier möcht ich noch immer nicht begegnen. Und wie leicht man ein so großes Wesen übersehen kann, konnte ich heute erleben. Die Fellfarbe ist ja wirklich perfekt dem Waldboden angepasst - Hammer! 
Auf dem Weg nach Hause kamen wir wieder an den Steinen vorbei. Inspiriert von den Türmchen hab ich dann auch mal eines gemacht. Ist ganz schön geworden - und der große Sohn hat auch gleich mitgemacht. Prima! Find ich schön, wenn man sowas grundlegendes wie Statik spielerisch vermitteln kann - mit Steinen im Wald! Einfacher geht's echt nicht.












Ach, lasst Euch nicht irritieren - die kleinen Hölzchen, die Ihr da seht, sind in Wirklichkeit Schwerter... ;) Zumindest sieht der große Sohn das so....

Und zuhause gab's einen feinen Orangenkuchen, der heute mittag sehr spontan entstand. Die Kamera konnte ich leider erst "zu spät" zücken - die Reste seht Ihr hier...

Was soll ich sagen? Das war ein gelungener Sonntagnachmittag!

Wünsche Euch einen guten Wochenstart!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen