Sonntag, 26. Februar 2012

Sonntag....

...ist einfach DER Durchhängtag. Was macht man nicht an einem Sonntag? Hier eine kleine Auswahl:

Autos sortieren

genießen (auch wenn man gerade eine Lebensmittelunverträglichkeit vermutet)
 
cachen gehen

Weitere Optionen ohne Fotos: ausschlafen, Rosmarin-Risotto mit Rosmarin-Hühnchen schlemmen, Bilderbücher schauen, sich Gedanken um einen Sandkasten im Garten machen,...

Alles in allem: Ein ganz wunderbarer Tag!

Und bei Euch so?

Montag, 20. Februar 2012

12:12:2012 - dinner spinner

Den Titel habe ich nicht falsch verstanden. Mein Lieblingabendsessen sieht DEUTLICH aus. Aber dieses hier prägt unseren Februar 2012 - leider.


Der große Sohnemann wird wieder und wieder von Spuckattacken heimgesucht, und so begleitet uns dieses Essen nun schon in der dritten Woche. Es kann nur besser werden... Morgen mal den Fachmann fragen und Vermutungen äußern.

Aber: da ich davon ausgehe, dass andere viel feineres Essen auf dem Tisch stehen haben, schick ich Euch mal zu Jolijou oder zu Bine. Viel Spaß beim optischen Schlemmen!

Sonntag, 12. Februar 2012

12 von 12 im Februar


Juhu! Endlich kann ich mal wieder bei 12 von 12 mitmachen! Wer noch dabei ist, könnt Ihr bei Caro sehen. Na, und ein bissel rum geschaut hab ich auch schon, wer denn noch mitgemacht hat. Und voller Freude hab ich bei Kleine Fluchten gesehen, dass wir ein ganz ähnliches Motiv hatten. ;)
Und nun: Bilder und der Tag in Kurzfassung.
Inspiration. Angekommen.
Rennwagen. Schnell.
Bahnhof. Überraschend schön.
Saar. Mit Rissen.
Spuren...
...beseitigt.
Übernachtungsgast. Helfende Hände.
Brot. Gebacken.
Brötchenrad. Im Ofen.
Lecker. Verdammt!!!!
Fällig? Morgen!
Leckerli. Ein ganzer Korb voll!

Der Korb wird morgen noch mit den oben gezeigten Leckereien gefüllt. Gefuttert wird auf der Etage im Turm. Und ich falle nun einfach so ins Bett.


Lasst es Euch gut gehen!

Mittwoch, 1. Februar 2012

Meldung am Tag 1

So, ich hatte ja versprochen, dass ich immer am Ersten eines Monats berichte, was mein Gewicht so macht. Gestern fragte ich mich noch, welches Gewicht ich denn nehmen sollte: das vom letzten Tag des vorangegangenen Monats oder das des ersten eines Monats.... Die Waage heute früh sagte ganz klar: das von heute! Damit ist auch eine runde Abnahme erfolgt: -3 kg!!! Yes yes yes!!!
Gibt es ein Zwischenziel auf dem langen Weg zum Wunschgewicht? Ja! Noch 4 kg, dann zieht eine Overlock hier ein. Eigentlich sollte ich die schon zu Weihnachten geschenkt bekommen, aber Herr pungiëng bot mir einen Deal an, den ich nicht ausschlagen konnte: Overlock wird mit Körpergewicht aufgerechnet. Vielleicht denken manche, dass ich völlig besche*ert bin, aber ich will ja selbst reduzieren, da kommt so ein Anreiz gerade recht *frechgrins*

Und ich hoffe, dass ich demnächst mal wieder die Zeit habe, was schönes zu nähen. Es kribbelt in den Fingern - nur die Zeit ist der limitierende Faktor. Wenn jemand eine Idee hat, wie verlorenes Körpergewicht in Zeit aufgewogen werden kann, der sollte sich DRINGEND bei mir melden! (c: