Montag, 9. Januar 2012

Geburtstagsshirt

Ein Ereignis wirft seinen Schatten voraus: der vierte Geburtstag des Großes steht vor der Tür. Und -na klar- bekommt er ein Geburtstagsshirt. Von Caro bekam ich die wunderschöne Geburtstagszahl, und mit Erhalt dieser standen auch die Farben für das Shirt fest: weiß, rot und dunkelblau. Tja, da hatte ich die Rechnung ohne das baldige Geburtstagskind gemacht. Als wir uns im Stoffladen meines Vertrauens befanden und ich nach rotem Stoff suchte, fand er ganz schnell einen rot-schwarzen Ringeljersey, den er UNBEDINGT haben musste. Okay, also: weiß, rot und schwarz.
Nach langem Brüten meinerseits strich ich weiß aus der Liste. Aber nur ein bisschen...

Vorderansicht - unten links
Rückansicht










 Das schwarz vorn fand ich einfach ZU öde für einen kleinen großen bald 4-jährigen Jungen. Und irgendwo zwischen Wikinger-Rennauto-Dino-Freude hab ich mich für einen kleinen weißen Dino entschieden, der nun die Frontpartie ziert. Und hinten die große wunderbare 4.
Der Dino muss nun noch bis morgen Abend trocknen, dann wird er fixiert. Und ich hab das unbestimmte Gefühl zu wissen, welches Shirt der Große am Mittwoch anziehen möchte.

Wenn ich es nun bis Samstag (Geburtstagskind-Frage: "Kommen dann meine Freunde?") noch schaffe, einen Geburtstagskuchen in Form eines Wikinger-Schiffes zu zaubern (und noch ein zweiten kleineren glutenfreien für DIE Freundin des Großen) und neun (!!!!9!!!!) Wikingeroutfits zu nähen, dann passt alles!
Also: Schlafen wird überbewertet! Nachtschichten sind angesagt.

1 Kommentar:

  1. Mensch, das ist aber wieder schön geworden!!
    Und bei dem Jersey hätt ich auhc zugegriffen, da hat dein großer aber schon ein gutes Auge :-)

    Den Dino hast du aufgemalt?? Auch das ist total süß geworden, da kann der Geburtstag ja nun kommen!

    AntwortenLöschen